„Lang ersehntes Zuhause“: Entzückender Hund kann nicht glauben, dass er endlich eine Familie gefunden hat

Der entzückende Hund kann nicht glauben, dass er nach so vielen Tagen im Tierheim endlich ein Zuhause gefunden hat

Er verbrachte zu lange im Tierheim

Hier ist Higgins, ein Hund, der fast sein ganzes Leben in einem Tierheim verbracht hat, da ihn niemand kuscheln musste.

Der Hauptgrund, warum der Zufluchtsort ihn nicht aufgeben wollte, war, dass Higgins nie aufgab, eine dauerhafte Bleibe zu finden.

Als Higgins als junger Welpe im Tierheim ankam, wurde er sofort willkommen geheißen. Auf jeden Fall fand Higgins, dass das Leben in seinem denkwürdigsten Haus nicht so toll war, und er ging in die Zuflucht.

Der Hauptgrund, warum das Tierheim nicht bereit war, ihn aufzugeben, war, dass Higgins nie aufgab, eine dauerhafte Bleibe zu finden.

Als Higgins als junger Welpe im Tierheim ankam, wurde er sofort willkommen geheißen. Higgins kehrte 2012 in das sichere Haus zurück, weil das Leben in seinem denkwürdigsten Zuhause nicht wunderbar war.

Renner sagte: „Wir haben gehört, dass er nur ein Hund war, der an ein Hundeheim gekettet war. „Ungefähr ein Jahr später kam jemand mit einem vermissten Hund herein – und er war es.“

Higgins glaubte häufig, dass die richtige Person auftauchen und ihm ein Haus zur Verfügung stellen würde, aber dies geschah nicht. Nachdem sie so viel Zeit im Heiligtum verbracht hatten, merkten alle, dass mit Higgins etwas nicht stimmte.

Als er in seinem Haustier-Motel war, sagte Renner: „Sein Gesicht hatte immer einen so besorgten Ausdruck, dass er ziemlich beängstigend war.“ Sie schlenderten einfach an ihm vorbei.

Glücklicherweise fand Higgins endlich sein dauerhaftes Zuhause, nachdem er 2.381 Tage im Heiligtum verbracht hatte.

Der 22-jährige Brendon Reed verliebte sich in Higgins, nachdem er sein Bild online gesehen und seine Geschichte gehört hatte. Reed verstand dann, dass Higgins sein wichtigster Hundegefährte war.

Er war einfach ein charmanter Hund, wie Reed The Dodo sagte. „Er schien einfach so süß zu sein.“ Ich bin mir nicht sicher, wie er einer Umarmung entging.

Renner war schockiert, als Reed das sichere Haus betrat und sagte: „Ich bin gekommen, um Higgins nach Hause zu bringen.“ Higgins hat jetzt einen Vater, der ihn liebt und ihn nach sechseinhalb Jahren immer wieder ermutigt.

Er kann sich derzeit auf einer zarten Liege entspannen, fernsehen, im eigenen Garten herumlaufen und sich im Gras wälzen. Wir freuen uns sehr zu wissen, dass Higgins eine wunderbare Bereicherung für Reeds Leben sein wird.

Wir hoffen aufrichtig, dass Sie sich alle genauso über Higgins freuen können wie wir!

Like this post? Please share to your friends:
Sei glücklich, mach dir keine Sorgen

Videos from internet

Related articles: