Sie war besessen von Barbie: Das Mädchen gab Tausende von Dollar aus, um wie die berühmte Puppe auszusehen

Mit der Zeit sah sie ihrem Idol immer ähnlicher aus

Ein 22-jähriges Mädchen aus Budapest hat 165.000 Dollar ausgegeben, um wie die Barbie-Puppe auszusehen. Jetzt findet sie wegen ihres unnatürlichen Aussehens keine richtige Arbeit.

Als Kind war dieses Mädchen von Barbie besessen. Ihre erste plastische Operation war eine Brustvergrößerung, der sie sich im Alter von 17 Jahren unterzog.

„Meine liebsten Kindheitserinnerungen sind mit Barbie verbunden. Mit 17 fasste ich Mut und entschloss mich zu meiner ersten Operation“, erzählt das Mädchen. Der Brustvergrößerung folgten bald mehrere andere plastische Operationen und Eingriffe. Irgendwann sah sie aus wie ihr Idol.

2016 lernte das Mädchen ihren zukünftigen Ehemann kennen. Der Mann war für alle Schönheitsoperationen und ermutigte sogar seine Frau, sich noch mehr davon zu unterziehen. Es machte ihm nichts aus, seine Frau finanziell zu unterstützen.

Neben ihren Brüsten hat sich das Mädchen zwei Nasenkorrekturen unterzogen, ihr Gesäß vergrößert und ihr Kinn mehrmals verkleinert. Sie hat auch die Form ihres Kiefers und ihrer Stirn verändert.

Vor all den Plastiken hat sie früher als Rezeptionistin gearbeitet. Sie hatte ihren Job jedoch nicht aufgegeben, da sie glaubte, dass alle Männer verrückt nach ihr waren. Das Mädchen hat auch bemerkt, dass die Leute sie nach all den Operationen nicht mehr ernst nehmen.

2019 ließen sich die Eheleute scheiden. Und da Varvara es liebt, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen, besonders von Männern, sucht sie jetzt nach einem neuen Ehemann.

Das Mädchen hat nicht die Absicht, ihre Transformation auf dieser Ebene zu stoppen. Sie plant bereits ihre nächste Operation.

Like this post? Please share to your friends:
Sei glücklich, mach dir keine Sorgen

Videos from internet

Related articles: